Hipper neuer Asiate nähe Centre Pompidou

Das Restaurant „Cinq fois plus“ ist in der 170 Rue Saint-Martin, 75003 Paris, einer kleinen belebten Straße nähe der Metro Station Etienne Marcel. Durch Zufall sind wir auf dieses asiatische Restaurant gekommen, als wird durch das lebendige Viertel Rambteau/Les Halles spaziert sind.

Das kleine Restaurant hat vor sechs Monaten geöffnet und hat uns an diesem kalten Herbsttag gleich angesprochen. Das Interieur ist geprägt durch Holz und viel Glas. Die Dekoration ist modern und fast Zen, jedoch warm und läd ein zu bleiben.

Wir haben uns Gedämpfte Teigtaschen (vapeurs) mit Shrimps und Schwein bestellt, die uns traditionell im hölzernen Topf gebracht wurden. Als Beilage gab es einen kleinen Gurkensalat der ebenfalls hervorragend war. Alles zusammen war Geschmacklich großartig und ließ keine Wünsche offen. Schade nur, dass es keinen Nachtisch auf der Karte gibt (yep, wir wissen, dass ist ein typischer Westler-Kommentar).

Der Service war schnell, wobei wir hin und wieder überrascht waren über den strammen Ton der ansonsten sehr freundlichen Bedienung.

Alles in allem, war das Essen ein großartiges Erlebnis, und dazu kommt auch noch, dass der Preis für das Viertel, aber auch für Paris im allgemeinen sehr fair ist.

Eine Randnotiz: es lohnt sich wahrscheinlich zu reservieren, da das Restaurant nicht groß ist und beliebt ist.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.